Bauanleitung LED-Bärchen gießen

(Dauer etwa 5 Min.)

Heißluftpistole mit Klebestick geladen und einschalten, Gießform mit Spülmittel anfeuchten, warten bis flüssiger Klebstoff aus Pistole tropfen beginnt,

dann Gießform akkurat füllen-zuerst

,

 tiefen Stellen-Beine, Nase, Kopf,

später Hände und Ohren.

 

 Bei Bedarf Klebstoff min nassen (Brandwundengefahr) Finger glätten. Drei LEDsköpfe (keinesfalls LEDsbeine) ins Beine und Nase des Bärchen stecken (Reihenfolge der Beinen- KURZ-LANG, KURZ-LANG, KURZ-LANG).

 

Gießform abkühlen lassen (kaltes Wasser) bis Klebstoff steinhart erscheint.

 

Nach dem Erstarren das Bärchen aus der Form holen (spitzer Gegenstand hilfsreich) eine Dreierkette binden: LANG( einer LED) mit KURZ (anderer LED) zusammen zwirbeln (zwei Zöpfe), eine KURZ (links) und eine LANG(rechts) vorsichtig (Beinbruchgefahr) zu Ösen drehen (Ösen sollten in Abstand von

etwa 13mm stehen und

an untere Teil des Bärchen sich stützen).

9Volt Batterie an Ösen andocken- LEDs leuchten, falls nicht- Geißversuch wiederholen.

Weiter Schrumpfschlauch und Bärchen (UNTERE Teil) zusammenfügen- Schlauch soll bis zur Hände reichen- Batterie mit Rücken andocken und mit Heißluftpistole kurz föhnen.

 

Schlauch muss festsitzen.

  

Batterie rausholen, umdrehen, andocken- leuchtet.